Färben

Wolle Färben mit Kürbisblättern:
(Anleitung um 100g Wolle zu färben)

IMGP8077

Wolle Vorbeizen: 25g Alaun in 2.5L Wasser lösen, Wolle 1h darin kochen.
Im Bad auskühlen lassen, Wolle wenig ausspühlen und feucht lagern.

IMGP8068

100g getrocknete Kürbisblätter über Nacht im kalten Wasser einweichen. Am nächsten Tag aufkochen und während einer Stunde kochen lassen.

IMGP8080

Die Blätter nach dem Auskühlen über einem Baumwolltuch abfiltrieren und im Tuch verknoten (Farbbeutel).

IMGP8081

Filtrat und Farbbeutel zurück in die Pfanne geben, auf 2L mit Wasser auffüllen und zusammen mit der Wolle aufkochen. Die gefärbte Wolle nach dem auskühlen aus dem Bad nehmen, mehrmals mit Wasser ausspühlen und dem letzten Spülwasser etwas Essig beigeben.

IMGP8084

Die Farbe kann durch Oxidation noch weiterentwickelt werden. Dazu kommen Sud, Farbbeutel und gefärbte Wolle zurück in den Topf, erneut aufkochen.
Beigabe von ca. 10g Eisensulfat, 15 Minuten kochen lassen. Die Wolle wird aus der Flüssigkeit genommen und während 15 Minuten an der Luft oxidiert. Dannach wird die Wolle weitere 30 Minuten im Farbsud gekocht. Nach dem Abkühlen kann die Wolle mit Wasser ausgespült werden, im letzten Durchgang wird etwas Essig beigefügt.

Wolle trocknen lassen, aufwickeln und etwas schönes daraus stricken - Viel Spass

IMGP8117

 Das ist aus meiner Wolle geworden: klick hier